Sexszenen waren für “Fifty Shades”-Stars herausfordernd

Für die Hauptdarsteller der Fifty Shades of Grey-Verfilmung waren die Sexszenen eine Herausforderung. “Es ist keine romantische Situation, sondern eher technisch und durchchoreographiert”, sagte Dakota Johnson (24) am  in der US-“Today Show”. Der nordirische Schauspieler Jamie Donan (32) erklärte, er habe direkt mit seinem Co-Star harmoniert. “Wir drehen Situationen, die sich nicht wirklich natürlich anfühlen. Da muss man sich einander vertrauen können.”Dornan und Johnson spielen in der Verfilmung der erotischen Romantrilogie den Milliardär Christian Grey und die Studentin Anastasia Steele. Am Donnerstag hatte das Filmstudio Universal einen ersten Trailer zu dem Streifen veröffentlicht, der am Valentinstag 2015 in die Kinos kommen soll. (Quelle: dpa)

Männer, Mode und Moneten

So, dit Buch ist jetzt draußen und absofort überall erhältlich. Männer, Mode und Moneten ist derzeit kostenlos, also könnt Ihr Euch das Teil runterladen, ohne auch nur einen Cent dafür berappen zu müssen. Wir freuen uns, wenns Euch gefällt und natürlich könnt Ihr auch gerne sagen, wenn es eben nicht so ist. Wir sind groß und stark und halten das aus.

Männer, Mode und Moneten

Etwas ist immer

Etwas ist immer ist der neu aufgelegte Roman des Bestseller-Autors Ben Worthmann. Das Buch erschien in der Printversion bereits im Jahre 2001 bei Goldmann. Für die E-Book-Version durfte ich das Cover entwerfen. ** FREUDE*** Etwas ist Immer ist ein amüsanter und heiterer Familienroman, der – nebenbei für Häuschenbauer – auch eine lehrreiche Seite hat. Besonders für Bauwillige zu empfehlen und solche die es gut überstanden haben. 🙂

Ben Worthmann

Etwas ist immer, Roman von Ben Worthmann (altes Cover)

Ben Worthmann

Etwas ist immer, der neu aufgelegte Roman von Ben Worthmann. Cover: Greta Behrens

altes Cover:   neues Cover:

Männer, Mode und Moneten

“Männer, Mode und Moneten” – Die ganze (weibliche) Wahrheit über die Welt ist eine spaßige Lektüre, die Frau gelesen haben sollte. Extrem spaßig, spitzzüngig und sehr amüsant.

Verdammt lustig! Verdammt schonungslos! Verdammt offen!

Die Autorinnen Greta Behrens und Lila Andersen nehmen in “Männer, Mode und Moneten” kein Blatt vor den Mund. Sie plaudern unverblümt darüber, wie sie die Frauenwelt sehen. Sie schimpfen, regen sich auf, lästern, ärgern sich, zweifeln, grübeln: Über sich selbst, die Welt, über den Beauty- und Modewahn, über die Liebe, über Freundschaft, über hammermäßigen oder schlechten Sex, über Karriere, über Familie, über andere Frauen, über Männer und und und. Dabei lüften sie lang gehütete Geheimnisse und bringen schrecklichste Peinlichkeiten zu Tage (z.B. heimliche Masturbation auf dem Büroklo zum Spannungsabbau oder eingescannte Genitalien. Hilfe!!!)

Ihr Lieben, das Buch gibt es derzeit gratis! NOCH! Ihr könnt Euch das hübsche Machwerk also für umme downloaden. Wenns online ist, sagen wir Bescheid. Merkt Euch schon mal das Cover! Bis demnächst!

Männer, Mode und Moneten